Kann man das Wild behalten?


Erlegtes Wild gehört dem Inhaber des Jagdrechts des jeweiligen Reviers, in dem das Wild erlegt wurde. Für viele Jäger rundet die Mitnahme und später der Verzehr des Wildbrets das Jagderlebnis ab. Wie verhält es sich nun normalerweise mit dem Wildbret? In den meisten Fällen ist es möglich, das Wildbret direkt beim Revierinhaber abzukaufen. Die am häufigsten erlegten Wildarten in Deutschland sind Schwarz- und Rehwild. Als grobe Orientierung kann man sagen, dass pro Kilo Rehwild 4-7 Euro und pro Kilo Schwarzwild  1-3 Euro veranschlagt werden. Gewogen wird Wild aufgebrochen und in der Decke..

Anzeige